Baudokumentation Case - Hamburger Sparkasse

Digitalisierung, sichere Geldanlagen und persönliche Beratung – wie geht das zusammen? Dass sich viele ihrer Kunden und Mitarbeiter mit dieser Frage beschäftigen, weiß die Hamburger Sparkasse und hat dazu gleich ein flächendeckendes „Nachbarschafts-Konzept“ entwickelt: In einladender Atmosphäre mit Ausstellungsfläche für lokale Unternehmen sollen die neuen Filialen mit Leben gefüllt werden, um so mehr Austauschmöglichkeiten und Nähe für die Menschen in ihrem Kiez zu schaffen.
Was es braucht, um dieses Konzept von der Agenda in den Alltag zu transformieren, haben wir in unserer 6-wöchigen Baudokumentation der ersten Filiale der Zukunft festgehalten.

Eine Verbindung von zwei Zielen

Der Film verbindet zwei zentrale Ziele miteinander: zum einen die Gewinnung potentieller Projektpartner für den langfristigen Umbau aller Filialen und zum anderen die Informierung der Kunden und Mitarbeiter über die weit angelegten Umbaumaßnahmen, die zugleich Lust auf die neue Art der Zusammenarbeit in einer ebenso neuen Atmosphäre machen sollen.
Für die Dramaturgie des Films haben wir mit dem Produktionsteam die Höhepunkte der voranschreitenden Baumaßnahmen festgehalten, wie z.B. den Einzug einer Wand in das Gebäude oder Arbeitseinsätze der Architekten auf der Baustelle. In Kombination mit ausgewählten Zeitrafferaufnahmen, die während der gesamten Bauphase liefen und Interviews mit Haspa-Mitarbeitern und Führungskräften der involvierten Dienstleister konnte der Wandlungsprozess der Filiale in einer motivationsgeladenen und freudig aufgeregten Stimmung nachvollziehbar dokumentiert werden.
Was genau hinter dem Konzept steht, wird jedoch erst am Ende des Films verraten. Mit einem abschließenden Statement des Vorstandssprechers der Hamburger Sparkasse mündet der dramaturgische Spannungsbogen in den Feierlichkeiten des Eröffnungs-Events der ersten „Nachbarschaftsfiliale“.

Eine Kombination aus Spontanität und Pünktlichkeit

Eine große Herausforderung des Drehs war die spontane Anfrage des Kunden, auf die wir sofort reagierten und somit innerhalb von 3 Tagen ein Produktionsteam zusammengestellt hatten, dass an vier Drehtagen die Interviews und die besonderen Baumaßnahmen filmte. Auch das abschließende Interview mit dem Vorstandssprecher der Hamburger Sparkasse, das wir inklusive des Set-Aufbaus in nur 20 Minuten aufnahmen, zeigt: Wir halten Time Slots ein und sind für die Produktion einzigartiger Aufnahmen auch spontan für unsere Kunden im Einsatz!
Darüber hinaus haben wir trotz der Baustellenatmosphäre während des Umbaus durch ausgewählte Perspektiven und Kameratechnik eindrucksvolle und repräsentative Bilder erzeugt.

Das Ergebnis

Von Online- über Messepräsenzen, bis hin zu Präsentationszwecken innerhalb der Filiale wurden alle drei Zielgruppen des Films erreicht. Zur Hervorhebung besonderer Bau-Aspekte haben wir zudem sogenannte Snippets aus dem Filmmaterial extrahiert, die je nach Themenschwerpunkten präsentiert werden können.

Dass die Baudokumentation hoch frequentiert eingesetzt wird und die Mitarbeiter sowie die Kunden mit den Veränderungen bereits vertraut gemacht werden konnten, freut uns sehr! Wir wünschen der Hamburger Sparkasse viel Erfolg mit dem Nachbarschaftskonzept und sind gespannt auf weitere Produkt-Projekte!

BAUDOKUMENTATION

CASEVIDEO

KONTAKT

Kontaktinformationen

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an E-Mail-Adresse info@perspektive-media.de widerrufen.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google
Privacy Policy and
Terms of Service apply.