Industriefilm

In der verarbeitenden Industrie ist die Einsicht in die Produktionsprozesse für die Kunden im B2B-Bereich von enormer Bedeutung. Ob mittelständisches Unternehmen oder Großkonzern   ̶  Einblicke in die Herstellungsprozesse Ihrer Produkte signalisieren Profession und Transparenz und stärken das Vertrauen Ihrer Kunden.
Zeigen Sie daher mit dem Industriefilm, dass Sie der richtige Partner sind.

  • Was sind Industriefilme?
  • Warum sich die Produktion eines Industriefilms lohnt
  • Industriefilme zielgerichtet produzieren – Unsere Leistungen & Preise

Was ist ein Industriefilm?

Als Ursprungsform des Unternehmensfilms wird im Industriefilm der Produktionsprozess eines Produktes vom Rohzustand bis zum Endprodukt filmisch begleitet.
 Der Industriefilm ist daher dem Image– und Unternehmensfilm sehr ähnlich. Er präsentiert die Alleinstellungsmerkmale eines Unternehmens, jedoch mit dem technischen Know-How und der Qualität der Firmenware im Fokus.

Warum sich die Produktion eines Industriefilms lohnt

Industriefilme beeindrucken, interessieren und veranschaulichen.

Dies erkannten die Industriellen während der Nachkriegsjahre, als sie durch neue Innovationen und die Beschäftigung internationaler Facharbeiter den Slogan „Made in Germany“ von der Brandmarke zum Qualitätssiegel erhoben. Zur medialen Verbreitung dieses neuen Images eignete sich der Industriefilm hervorragend, der die Unternehmen somit weltweit als Geschäftspartner attraktiv machte.

Und was bedeutet das nun heute für Sie?

Nutzen Sie die Eigenschaften des Industriefilms und präsentieren Sie damit Ihre Expertise für industrielle Verfahren und Produkte: In Ihrem Industriefilm spannen Sie den Bogen vom Detail einzigartiger Produktionsabläufe bis hin zum gesamten Herstellungsprozess. Effiziente Produktionstechnik und eine stetige Optimierung sind Ihre Argumente, die wir audiovisuell für Sie aufbereiten.
Schaffen Sie mit Ihrem Industriefilm Transparenz und Vertrauen und geben Sie somit wertvolle Einblicke in Ihre Produktionsprozesse.

Industriefilme zielgerichtet produzieren – Unsere Leistungen & Preise

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Industriefilme zu produzieren. Dies spiegelt sich in der Art und im Umfang der Produktion sowie in der Preisgestaltung wider.

Die Art der Produktion hängt natürlich stark davon ab, welchen Zweck Sie mit Ihrem Film erreichen wollen. Möchten Sie potenziellen B2B-Kunden vorrangig detaillierte, technische Einblicke in die Produktionsprozesse und in die Produktentwicklung geben?
Dann bietet sich z.B. eine Verbindung von Realaufnahmen und Animationen an, um den gesamten Produktionsablauf von technischen Details auch visuell voneinander zu unterscheiden.

Oder möchten Sie Ihren B2B-Kunden gleichzeitig auch den Nutzen für die Endkunden präsentieren?
Hierfür können wir parallel zu den technischen Aufnahmen einen zweiten Erzählstrang entwickeln, der durch eine fiktive Handlung, umgesetzt mit Darstellern, den Nutzen des Produkts für den Endkunden erzählt.

Beispiele für Industriefilme

STERNMAID LOHNHERSTELLUNG
"IHR PRODUKT IN SICHEREN HÄNDEN"

DREH NORM
INDIVIDUELLE VERBINDUNGSTECHNIK

MATRATZENMANUFAKTUR
ERICH WERKMEISTER GMBH & CO.KG

Gleich, ob bei Ihnen Tradition auf Innovation trifft oder ob Sie ein Start-Up oder ein junges Unternehmen ohne Unternehmenshistorie sind:
Wir spannen den Handlungsbogen von der Idee über die einzelnen Herstellungsprozesse bis hin zum fertigen Produkt beim Endkunden und erzählen die Erfolgsgeschichte Ihrer einzigartigen Produktionstechnik.

Für ein exzellentes Ergebnis stellen wir Ihnen hier einen Überblick für eine effiziente Vorbereitung zur Produktion Ihres Industriefilms vor.

Hierzu geben wir Ihnen Antworten auf die 3 wichtigsten Fragen zur Produktion Ihres Industriefilms:

1) Wie bereite ich mich richtig vor?

Als Vorbereitung auf die Produktion Ihres Industriefilms ist es wichtig, dass Sie zunächst intern die grundlegenden Fragen zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Produktmarke beantworten, auf denen Ihre CI aufbaut:

  • Wer sind Sie/ Wer steht hinter dem Unternehmen
  • Was stellen Sie her? Was macht Ihre Produktionstechnik einzigartig?
  • Wie tun Sie das?
  • Warum machen Sie das?
    Dies ist die wichtigste Frage, da sie die Werte und die Vision Ihres Unternehmens umfasst und einen starken emotionalen Anknüpfungspunkt für den Aufbau und die Stärkung der Kundenbindung gibt.

2) Wie viel kostet die Produktion meines Industriefilms?

Die Preisgestaltung Ihres Industriefilms bemisst sich am Umfang der jeweiligen Produktionsschritte und an der Anzahl der Leistungen. So ist ein Film mit vielen Spezialeffekten, wie z.B. integrierte Animationen, Zeitraffer- oder 360 Grad Aufnahmen, aufwändiger, als dokumentarisch anmutende Aufnahmen ohne aufwändige Effekte.

Eine obligatorische Beratung mit Feedbackschleifen gehört für uns jedoch zur transparenten Zusammenarbeit. Darüber hinaus bieten wir Ihnen besondere Formen der Beratung und verschiedene Arten der Vermarktung Ihres Industriefilms. Von der Bespielung ausgewählter Onlinekanäle, wie Ihre Homepage, YouTube, Facebook oder Instagram, bis hin zur viralen Onlinekampagne realisieren wir die zu Ihrem Industriefilm und Ihrer Zielgruppe die passende Distributionsstrategie.

Der Preis für Ihren Industriefilm ist variabel, sodass wir für jeden Wunsch einen realen Gestaltungsrahmen mit mehreren Varianten anbieten.

Gleich, welche unserer Leistungen Sie für Ihren Industriefilm in Anspruch nehmen, die Preisbildung unserer Angebote setzt sich immer aus 3 grundlegenden Komponenten zusammen:

  1. Für Animationen:
    Detailgrad der Animationen, technischer Aufwand
    Für Realfilm-Aufnahmen:
    Konzeptioneller und personeller Aufwand, Art und Anzahl der Drehorte und Tage
  2. Länge des Videos
  3. Services wie Sounddesign, Storytelling und Vermarktung

3) In welchen Schritten erfolgt die Produktion

Unsere Filmproduktionen orientieren sich immer an grundlegenden Meilensteinen, die für eine gute Planung und für einen reibungslosen Ablauf erforderlich sind. So auch die Produktion für Industriefilme.

Um sich Ihrer Ziele klar zu werden, ist es hilfreich, wenn Sie vorab intern Ihre Wünsche und Vorstellungen für Ihre Industriefilm-Produktion vor dem Hintergrund Ihrer CI und Ihrer Produktmarke formulieren, damit wir Ihren Industriefilm von Beginn an in Ihren Markenmix integrieren können. Als Orientierungshilfe dienen hierzu die oben angeführten zentralen Fragen für die interne Vorbereitung auf die Videoproduktion.

In einem Erstgespräch tragen wir anschließend Ihre Vorgaben, Wünsche und Ziele zusammen und besprechen den Rahmen unserer Zusammenarbeit für Ihre Filmproduktion, die wir von der Vorproduktion über Produktion und Postproduktion – und wenn gewünscht – bis hin zur Distribution für Sie übernehmen.

Nun sind Sie bestens vorbereitet und können die Produktion Ihres Industriefilms starten!

Vorproduktion

  • Briefing:       Klärung grundlegender Fragen sowie einer einheitlichen CI Ihrer Unternehmensmarke
  • Konzeption: Drehbuch / Storytelling und Festlegung der Machart
  • Storyboard: Visueller Drehplan für die zum Einsatz kommenden Filmmittel

Produktion

  • Filmdreh mit Team und Technik
  • Specials wie Luftaufnahmen, Zeitrafferaufnahmen, 360 Grad Aufnahmen

Postproduktion

  • Sounddesign: Hinzufügen von Soundeffekten / Musik / Sprechertext
  • Visuelle Bearbeitung / Effekte / Animation

Kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen rund um Ihre Filmproduktion zur Verfügung:

KONTAKT

Kontaktinformationen

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an E-Mail-Adresse info@perspektive-media.de widerrufen.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google
Privacy Policy and
Terms of Service apply.